TEM Messtechnik
we stabilize your laser
© TEM Messtechnik GmbH  Großer Hillen 38  30559 Hannover  info@TEM-Messtechnik.de
Home Home Produkte Produkte Kontakt Kontakt Beratung Beratung Firma Firma Entwicklung Entwicklung
Proportional-Integral-Differential Regler Modul PID Das PID-Modul ist ein universeller Proportional-Integral-Differential-Regler   Frei einstellbare P-, I- und D-Anteile HV-Ausgang mit 0 bis 150 V          (optional auch mit Low-Voltage-Ausgang ± 10 V) Anwendungsbereiche sind z.B. die Stabilisierung des Diodenlasers auf die Flanke einer atomaren Resonanz oder eines Airy-Peaks eines Fabry-Perot-Interferometers, die Stabilisierung eines Laserresonators durch Ansteuerung eines Piezo-Aktors oder die Kompensation von Störeinflüssen wie Geräusche, Temperatureinflüsse, Erschütterungen. Spezifikationen Reset-Spannung (set point) und Suchgeschwindigkeit des PID-Reglers einstellbar P-, I- und D-Anteile einzeln einstellbar über PotentiometerAbschaltbare Relock- Funktion Anzeige des Lock-Status über LEDs (search, unlock, relock) Externe Modulation oder interne Modulation (über SC-Modul) möglich Ausgangsspannung einstellbar über Präzisions-Potentiometer Ausgangsspannung per Schalter auch invertierbar Externe Überwachung möglich durch Auswahl eines internen Signals als Monitorsignal Optional auch mit Low-Voltage-Ausgang (± 10 V) Technische Daten Ausgangsspannung: 0 V bis 150 V, maximal 30 mA und maximal 8 W Optional mit LV-Ausgang: - 10 V bis + 10 V, maximal 20 mA Monitorsignal: - 10 V bis + 10 V Dieses Modul wurde für die Firma TOPTICA Photonics AG entwickelt und kann dort bezogen werden.
DL ‹bersicht  DL ‹bersicht